dbLounge
Vertex
Ein Vertex ist ein Eckpunkt eines 3D-Objektes mit verschiedenen Eigenschaften.
Die typischsten Eigenschaften eines Vertex sind Position, Farbe und Texturkoordinaten (und noch viele mehr).

Beim Rendern eines Dreiecks wird dann, abhängig von der Position des zu rendernden Pixels, zwischen den verschiedenen Eigenschaften (Farbe, Texturkoordinaten) der 3 Vertices interpoliert (also ein Zwischenwert genommen) und dann gerendert.
Wenn zum Beispiel ein Vertex eines Dreiecks Blau, ein anderer Rot und der letzte Grün ist sind die Eckpunkte genau in dieser Farbe und in die Mitte hin verlaufen die Farben immer mehr (nehmen mehr die Farbe der anderen Eckpunkte an).

Da ein Vertex normalerweise sehr groß ist (12 Bytes für Position, 4 Bytes für Farbe, 8 Bytes für Texturkoordinaten, usw.) bieten Indices eine gute Möglichkeit Speicher zu sparen.

Das Vertexformat bestimmt, welche Elemente die Vertexstruktur besitzt, also, welche Eigenschaften ein Vertex besitzt. Die typischste Eigentschaft eines Vertex ist seine Position. Weitere Eigenschaften sind Normalenvektoren (zur Lichtberechnung, Culling), Farbe, Texturkoordinaten, usw.