dbLounge
Variable
Eine Variable ist ein Platzhalter, in dem Werte (z.B. Zahlen, Zeichenketten) gespeichert werden. Im Gegensatz zur Konstanten kann sich ihr Wert während des Programmablaufs ändern.



Variablen in Darkbasic:

In Darkbasic müssen Variablen nicht initialisiert werden, man kann ihnen jedoch mit AS einen Datentyp zuweisen(Dies muss allerdings geschehen bevor die Variable das erste mal verwendet wird). Ansonsten werden Variablen mit der Endung '$' als String, Variablen mit der Endung '#' als Float und Variablen ohne Endung als Integer gedeutet. Standardmäßig sind Variablen in Darkbasic nur lokal in dem Bereich gültig, in dem sie verwendet werden. Mit dem Befehl GLOBAL kann man sie jedoch als global deklarieren, so dass im gesamten Programm auf ihren Inhalt zugegriffen werden kann. Neben den Standard-Datentypen können per TYPE-Befehl auch eigene Datentypen deklariert werden.