dbLounge
Beschreibung
Die einzelnen Elemente werden folgendermaßen definiert 'typ[name]'.
Typ kann dabei folgende werte haben: 'boolean', 'byte', 'word', 'dword', 'integer', 'float', 'doublefloat', 'string', 'array', 'command' und 'none'
für name wird der jeweils anzuzeigende name gewählt, z.B. den Befehlsnamen oder eine beschreibung der variable.
Beispiel
float[Sinuswert]=command[SIN](float[Winkel])
Ergebnis
Sinuswert = SIN( Winkel )